Spiritual Life Coach® - Alle Infos zu den Buddy Calls und zu deiner Buddy Gruppe

Folgen

Hinweis: Nach Abschluss der 1. Ausbildungsrunde (Spiritual Life Coach® Ausbildung 2023) werden Produktanpassungen vorgenommen, um ein bestmögliches Kund*innenerlebnis zu erreichen. Somit werden sich ggf. Änderungen für die Spiritual Life Coach® Ausbildung 2025 ergeben.

♡ Jetzt hier klicken, um dich für die SPIRITUAL LIFE COACH® AUSBILDUNG WARTELISTE anzumelden ♡

Hinweis: Die folgenden Infos gelten nur für die erste Runde der Coaching-Ausbildung, welche 2023 gestartet ist und kann demnach nur als erste Orientierung dienen. Alle Infos zur Spiritual Life Coach® Ausbildung 2025 erfährst du über die Warteliste.

Durch gegenseitiges Empowerment ist Wachstum auf einem ganz anderen Level möglich. Deswegen geben wir euch in Buddy Calls die Möglichkeit, euch in 3er Gruppen zusammenzufinden, um euch während der Ausbildung gegenseitig zu unterstützen und empowern zu können. 

Die Buddy Gruppen sind freiwillig.

Buddy Calls

Für die Zuteilung einer Gruppe haben wir Ende September/ Anfang Oktober 2023 mehrere Termine angesetzt. Du findest sie unter "Termine" in deinem Mitgliederbereich.

Nimm an einer dieser Sessions teil und finde deine persönliche Buddy Gruppe. Du brauchst nicht an all den Terminen teilzunehmen. Ein für dich passender Termin reicht vollkommen aus. 

Die Buddy Calls werden nicht aufgezeichnet. Solltest du an keinem dieser Termine teilnehmen können, hast du auch im Mitgliederbereich im Forum unter Suchen & Finden die Möglichkeit, dich mit einer Gruppe zu connecten bzw. einen Aufruf zu starten.

Zweck der Buddy Group

Die Buddy Group ist dafür gedacht, dass ihr innerhalb eurer kleinen Ausbildungsgruppe miteinander übt, euch supportet und jederzeit austauschen könnt. Wir empfehlen euch, regelmäßig einen festen Termin mit eurer Buddy Group zu vereinbaren, damit ihr einen verbindlichen Austauschtermin in eurem
Kalender habt.

Die Buddy Groups laufen selbstorganisiert ab und finden außerhalb der regulären Ausbildung statt. Wir empfehlen euch, eine WhatsApp Gruppe zu machen, sodass ihr euch dort jederzeit schnell austauschen und supporten könnt und ihr dann alle 2 Wochen oder 1 Mal im Monat zusammenkommt und einen Call macht. Aber auch dies ist euch vollkommen selbst überlassen, wie ihr es handhaben möchtet. 

Für den Abschluss der Ausbildung ist die Teilnahme an einer Buddy Group nicht zwingend notwendig. In den Live Sessions während der Ausbildung gibt es genügend Möglichkeiten, theoretisches Wissen praktisch anzuwenden – in Breakout Rooms mit wechselnden 3er-Gruppen.
Die wechselnden Gruppen unterstützen dich dabei, dich immer wieder auf neue Menschen einzustellen – wie auch im Coaching.
Wenn du dir über den gesamten Ausbildungsverlauf hinweg jedoch zusätzlich eine feste Gruppe wünschst, in der du dich fortlaufend mit den gleichen Personen austauschen kannst, dann
legen wir dir die Teilnahme an einer Buddy Group ans Herz.

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.